Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Polizei nimmt mutmaßlichen Räuber nach zwei Überfällen auf Tankstelle in Nienberge fest

Symbolfoto

Münster. Polizisten nahmen am Freitag (12.2.) einen 17-jährigen Tatverdächtigen nach den zwei Raubüberfällen auf eine Tankstelle an der Altenberger Straße am 31. Januar und am 10. Februar fest.

Ein aufmerksamer Zeuge meldete sich bei der Polizei, nachdem er in einer vorherigen Berichterstattung den Aufruf gesehen hatte. Sein Hinweis und weitere Ermittlungen führten Polizisten auf die Spur des Täters. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter Haftbefehl.

Der 17-Jährige sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft.

PM/POL-MS

Auch interessant

Blaulicht

Münster. Polizisten haben am Sonntagnachmittag (9.5., 16.50 Uhr) am Lechtenbergweg in einem Mercedes zwei Schreckschusswaffen entdeckt und sie sichergestellt. Etwa zwei Stunden zuvor alarmierte...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Bauboom während der Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Holz als Baustoff im In- und Ausland angekurbelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt,...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im März 2021 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 9,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Jahr 2019 waren in Deutschland rund 1,3 Millionen Personen in Kulturberufen tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis des Mikrozensus weiter...

Advertisement