Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

NRW-FDP fordert Aufwertung der beruflichen Bildung

Foto: Depositphotos

Bielefeld. Die FDP in Nordrhein-Westfalen will die Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung in der NRW-Landesverfassung verankern. Das sagte der FDP-Landesvorsitzende Joachim Stamp dem Bielefelder „Westfalen-Blatt“. Als Vorbild diene die Schweiz.

„Damit legen wir rechtlich fest, dass es uns damit ernst ist. Wir wollen die berufliche Bildung aufwerten, weil sie genauso viel wert ist wie die akademische. Es muss einfach möglich sein, auch mit einem mittleren Bildungsabschluss wieder eine verantwortungsvolle Tätigkeit in unserer Gesellschaft ausüben zu können“, sagte Stamp.

PM/Westfalen-Blatt

Auch interessant

Lokales

Münster. Das Büro 3pass Architekten Stadtplaner Part mbB aus Köln hat den städtebaulichen Wettbewerb für das neue Stadtquartier auf dem Gelände des ehemaligen Landeszentrums...

Anzeige