Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Dienstleistungsumsatz steigt 2021 wieder an

Themenbild: Pixabay

Wiesbaden. Die Unternehmen in ausgewählten Dienstleistungsbereichen in Deutschland haben im Jahr 2021 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes nominal (nicht preisbereinigt) 11,3 % mehr Umsatz erwirtschaftet als im Vorjahr.

Während die Umsätze im Jahr 2020 noch 6,2 % unter dem Niveau des Vorkrisenjahres 2019 gelegen hatten, waren sie 2021 um 4,4 % höher. Damit erholte sich der Dienstleistungsbereich nominal von den Umsatzeinbrüchen im ersten Jahr der Corona-Krise.

Allerdings dürfte ein wesentlicher Teil des Umsatzwachstums auf den deutlichen Anstieg der Dienstleistungspreise zurückzuführen sein. So hatte beispielsweise die Branche Verkehr und Lagerei im 3. Quartal 2021 eine Preissteigerung von bis zu 25 % gegenüber dem Vorjahresquartal zu verzeichnen.

Dies lag vor allem an der Preisentwicklung in der Schifffahrt: Die Frachtraten für Schiffstransporte hatten sich gegenüber dem 3. Quartal 2020 um 180 % erhöht.

PM/Destatis

Auch interessant

Lokales

Münster. Das Büro 3pass Architekten Stadtplaner Part mbB aus Köln hat den städtebaulichen Wettbewerb für das neue Stadtquartier auf dem Gelände des ehemaligen Landeszentrums...

Anzeige