Social Media

Suchen...

Blaulicht

Verkehrsunfall mit 5 Fahrzeugen auf A1 – 34-Jährige lebensgefährlich verletzt

Symbolfoto: Unsplash, Jonas Augustin

Münster. Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 bei Greven am Samstagnachmittag wurde eine 34-jährige Frau aus Ahlen lebensgefährlich verletzt.

Ihre 5-jährige Tochter und eine 71 Jahre alte Frau wurden bei dem Unfall schwer verletzt, sieben weitere Personen leicht. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die 71-Jährige mit ihrem Mazda am Stauende auf den Ford der 34-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Auto der Ahlenerin gegen ein weiteres Fahrzeug. Ein nachfolgender 44-jähriger Sprinterfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr zunächst auf den Wagen der 71-Jährigen auf und kollidierte dann ebenfalls mit dem Ford. Die fünf Insassen des Sprinters wurden leicht verletzt. Rettungskräfte brachten die Verletzten in Krankenhäuser, dabei kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

Zur Unfallaufnahme, Bergung und Reinigung ist die Fahrbahn in Richtung Bremen in Höhe der Anschlussstelle Greven bis auf weiteres voll gesperrt.

PM/Polizei Münster

Auch interessant

Lokales

Münster. Das Büro 3pass Architekten Stadtplaner Part mbB aus Köln hat den städtebaulichen Wettbewerb für das neue Stadtquartier auf dem Gelände des ehemaligen Landeszentrums...

Anzeige