Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

FDP-Fraktionschef Dürr will Schulschließungen vermeiden – stattdessen Kinder impfen

Foto: Depositphotos

Berlin. Der FDP-Fraktionschef im Bundestag, Christian Dürr, hat bekräftigt, dass in der Corona-Pandemie Schulschließungen vermieden werden müssten.

Dies sei lediglich das allerletzte Mittel, sagte er am Donnerstag im Inforadio vom rbb: „Ziel muss sein, auch jüngere Menschen durchzuimpfen. Alles ausschließen ist immer schwierig in so einer dynamischen Situation. Man muss ja seine politischen Ziele formulieren – also was man am liebsten will und gleichzeitig Gesundheitsschutz gewährleisten. Und da sind sich auch alle Kultusminister einig in Deutschland mit der FDP, dass wir möglichst ohne Schulschließungen auskommen – auch nach den Ferien jetzt. Deswegen bleibt’s dabei: Schulschließungen sind absolut letztes Instrument, um dieser Pandemie zu begegnen.“

Das Wichtigste bei der Bekämpfung der Pandemie seien auf kurze Sicht wirksamere Maßnahmen, so der FDP-Politiker weiter. Ob es zu einer Impfpflicht komme, sei aber offen und werde im Bundestag diskutiert.

„Ich halte das [eine Impfpflicht – Red.] übrigens für eine medizin-ethische Frage und keine parteipolitische Frage. Das ist ja auch der Grund, warum wir frühzeitig gesagt haben, das ist keine Debatte entlang von Fraktions- oder Parteigrenzen. Sondern eine, wo jeder Abgeordnete das mit seinem Gewissen ausmachen muss. (…) Ich sage offen, ich bin da zurzeit nicht entschieden. Wenn man so etwas macht, so eine Freiheitseinschränkung, dann muss sie wirklich wirksam sein. Und da mache ich zurzeit noch ein Fragezeichen bei der Impfpflicht dran.“

PM/RBB

Auch interessant

Lokales

Münster. 3.217 Münsteranerinnen und Münsteraner sind aktuell nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz lag am Montag bei 550,6. Die weiteren Kennziffern: Registrierte Neuinfektionen:...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Bauernpräsident Joachim Rukwied hat Bundesagrarminister Cem Özdemir (Grüne) aufgerufen, schnellstmöglich die Finanzierung neuer Tierwohl-Ställe zu klären. „Der Umbau kostet etwa vier Milliarden Euro...

Deutschland & Welt

Hamburg. Die zu TUI Cruises gehörende „Mein Schiff 1“ hat am Mittwochabend Bremerhaven mit Kurs auf die Karibik verlassen und mehrere hundert Kunden zurückgelassen....

Deutschland & Welt

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei in Berlin hat sich besorgt über die zunehmende Zahl an Corona-Fällen bei der Polizei geäußert. Gewerkschaftssprecher Benjamin Jendro sagte...

Deutschland & Welt

Berlin. Die Zahl der deutschen Aktienbesitzer steigt, vor allem auch die Gruppe der unter 30-jährigen Anleger wächst weiter. Weitere 49.000 Junganleger sind 2021 unterm...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Millionenfach Sonnendeck, Meer und Captain’s Dinner – das war einmal: Die Corona-Pandemie hat den Kreuzfahrten-Boom massiv ausgebremst. Im Jahr 2020 starteten rund 530...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Verbraucherpreise in Deutschland haben sich im Jahresdurchschnitt 2021 um 3,1 % gegenüber 2020 erhöht. Ausschlaggebend waren vor allem die hohen monatlichen Inflationsraten...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im 3. Quartal 2021 wurden rund 22 700 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, nahm die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche...

Anzeige