Social Media

Suchen...

Blaulicht

41-Jähriger kommt mit 2 Promille von Fahrbahn ab und landet im Graben

Symbolfoto: Henning Hünerbein

Münster. Ein 41-jähriger Autofahrer aus Münster ist am Montagnachmittag an der Sendener Stiege mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und im Graben gelandet.

Ein Zeuge hatte sich zuvor bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass der Pkw vor ihm in Schlangenlinien auf der Thierstraße unterwegs sei. Der Zeuge folgte dem Fahrzeug und beobachtete, wie die riskante Fahrt im Graben endete. Die hinzugerufenen Polizisten stellten schnell fest, dass der 41-jährige augenscheinlich stark alkoholisiert war.

Er schwankte und sprach verwaschen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 2,06 Promille. Die Beamten nahmen den Mann mit zur Wache, dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

PM/Polizei Münster

Auch interessant

Lokales

Münster. Am Freitag, 12. April, beginnt der Umbau eines weiteren Abschnitts der Dieckstraße zur Fahrradstraße 2.0. Das Amt für Mobilität und Tiefbau gestaltet den...

Anzeige