Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Deutscher Tourismus zieht weiter an: 10% mehr Übernachtungen als im Vorjahresmonat

Themenbild: Pixabay

Wiesbaden. Im September 2021 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 45,3 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste.

Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 10,1 % mehr Übernachtungen als im September 2020. Allerdings lagen die Übernachtungszahlen noch 5,0 % unter dem Niveau vom September des Vorkrisenjahres 2019.

Dies kann auch Kerstin Hünerbein, Inhaberin von Hünerbein´s Posthotel und Hünerbein´s Restaurant im Landkreis Osnabrück bestätigen: „Wir merken deutlich, dass die Buchungszahlen sowohl im Hotel, aber auch im Restaurant wieder ansteigen. Im August lagen wir weit über dem Bundesdurchschnitt, was die Übernachtungszahlen angeht. Es macht sehr viel Spaß, nach so langer Zeit der Ungewissheit endlich wieder unserer Berufung nachzugehen und den Gästen eine wunderbare Zeit zu schenken.“

Die Trends zum Urlaub im eigenen Land und zum Camping hielten im Vergleich zum Vorkrisenzeitraum an.

PM/Destatis

Auch interessant

Lokales

Münster. Am Freitag, 12. April, beginnt der Umbau eines weiteren Abschnitts der Dieckstraße zur Fahrradstraße 2.0. Das Amt für Mobilität und Tiefbau gestaltet den...

Anzeige