Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Bis 2035 wird die Zahl der Menschen ab 67 Jahre um 22 % steigen

Themenbild: Pixabay

Wiesbaden. In Deutschland wird es bis 2035 wesentlich mehr Menschen im Rentenalter geben.

Die Zahl der Personen im Alter ab 67 Jahren wird zwischen 2020 und 2035 um 22 % von 16 Millionen auf voraussichtlich 20 Millionen steigen, teilt das Statistische Bundesamt nach Ergebnissen der ersten mittelfristigen Bevölkerungsvorausberechnung weiter mit.

Diese Vorausberechnung hilft zu verstehen, ob und gegebenenfalls wie die pandemiebedingten Veränderungen das Tempo des demografischen Wandels in den kommenden Jahren beeinflussen könnten.

PM/Destatis

Auch interessant

Lokales

Münster. Das Büro 3pass Architekten Stadtplaner Part mbB aus Köln hat den städtebaulichen Wettbewerb für das neue Stadtquartier auf dem Gelände des ehemaligen Landeszentrums...

Anzeige