Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Import von Klimaanlagen 2020 um 28% höher als im Vorjahr

Themenbild: Pixabay

Wiesbaden. Weltweit werden immer neue Hitzerekorde aufgestellt, die Nachfrage nach Klimaanlagen wächst – auch in Deutschland.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahm der Import von Klimaanlagen für Gebäude im Jahr 2020 wertmäßig zu, auf insgesamt 187,8 Millionen Euro. Das ergab im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 28,0 %.

Dabei handelte es sich sowohl um Klimakompaktgeräte zum Einbau in Wände als auch um Klimageräte mit getrennten Elementen, sogenannte Standgeräte.

PM/Destatis

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im August 2022 waren rund 45,4 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes sank die Zahl der...

Anzeige