Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Mehr als halbiert: Anzahl der Corona-Tests in NRW sinkt massiv

Themenbild: Pixabay

Bielefeld. Die Anzahl der Corona-Bürgertests in NRW geht stark zurück und hat sich im Juni mehr als halbiert. Darüber berichtet die in Bielefeld erscheinende „Neue Westfälische“.

So wurden nach Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums in der letzten Mai-Woche in NRW noch gut 4,4 Millionen Bürgertests durchgeführt, der bislang höchste Wert. Zwei Wochen später waren es nur 1,95 Millionen Tests, also nicht einmal mehr halb so viele – und in dieser Woche wurden bis Donnerstag nur noch 920.000 Tests durchgeführt. Davon waren 880 positiv.

Bürger können sich in NRW in rund 9.200 Teststellen testen lassen. Der Apothekerverband Westfalen-Lippe geht aber davon aus, dass die Anzahl der Teststellen künftig massiv zurückgehen wird, weil sich die Leistung aufgrund geringerer Vergütung künftig häufig nicht mehr rechne.

PM/Neue Westfälische

Auch interessant

Lokales

Münster. Strom aus einer eigenen Solarstromanlage bedeutet Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen und ist ein persönlicher Beitrag zur Energiewende. Die Leistung der Photovoltaikmodule ist in...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im August 2021 sind in Deutschland 241 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Makkaroni, Penne oder Spaghetti – Nudeln, egal welcher Art, sind in den Vorratsschränken der Haushalte kaum mehr wegzudenken. Doch klimabedingte Missernten beim Hartweizen...

Anzeige