Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

EM live im TV: Wann wird welches Spiel übertragen?

Das DFB-Team startet gegen Frankreich in die EM: Welcher TV-Sender überträgt? Foto: Philipp Reinhard

Die UEFA EURO 2020 läuft! Nach dem 3:0-Eröffnungssieg Italiens gegen die Türkei geht es heute (ab 15 Uhr) mit drei Partien weiter. Drei Tage später wird es für die deutsche Nationalmannschaft ernst, dann steht der EM-Auftakt in die Gruppe F gegen Weltmeister Frankreich an. Welche TV-Sender übertragen die EM-Spiele? DFB.de mit einer Übersicht.

Das erste EM-Spiel des Teams von Bundestrainer Joachim Löw gegen Topfavorit Frankreich wird am Dienstag um 21 Uhr angepfiffen. Das ZDF überträgt die Partie aus der Münchner Arena live, auch MagentaTV geht beim DFB-Auftakt für seine Kunden live auf Sendung. Im zweiten Spiel trifft Deutschland am Samstag, 19. Juni, auf den aktuellen Europameister Portugal. Ab 18 Uhr zeigt die ARD die Begegnung aus München live. Zum Gruppenabschluss gegen Ungarn am Mittwoch, 23. Juni (ab 21 Uhr), geht wieder das ZDF auf Sendung.

Ab einem möglichen Achtelfinale der deutschen Mannschaft wechseln sich ARD und ZDF ab. Das heißt, dass das Erste die Partie der Runde der besten 16 übertrüge, das ZDF ein mögliches Viertelfinale, die ARD die Vorschlussrunde mit möglicher deutscher Beteiligung. Das ZDF hat zudem die Übertragungsrechte für das Finale aus London am Sonntag, 11. Juli (ab 21 Uhr). MagentaTV überträgt alle EM-Spiele und hat exklusive Rechte an insgesamt zehn Gruppenpartien ohne deutsche Beteiligung.

Spielplan und Sendetermine der EURO

GRUPPENPHASE

Samstag, 12. Juni 2021

15 Uhr: (A) Wales – Schweiz / Baku (MagentaTV)
18 Uhr: (B) Dänemark – Finnland / Kopenhagen (ZDF, MagentaTV)
21 Uhr: (B) Belgien – Russland / St. Petersburg (ZDF, MagentaTV)

Sonntag, 13. Juni 2021

15 Uhr: (D) England – Kroatien / London (ARD, MagentaTV)
18 Uhr: (C) Österreich – Nordmazedonien / Bukarest (ARD, MagentaTV)
21 Uhr: (C) Niederlande – Ukraine / Amsterdam (ARD, MagentaTV)

Montag, 14. Juni 2021

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

15 Uhr: (D) Schottland – Tschechien / Glasgow (MagentaTV)
18 Uhr: (E) Polen – Slowakei / St. Petersburg (ARD, MagentaTV)
21 Uhr: (E) Spanien – Schweden / Sevilla (ZDF, MagentaTV)

Dienstag, 15. Juni 2021

18 Uhr: (F) Ungarn – Portugal / Budapest (ZDF, MagentaTV)
21 Uhr: (F) Frankreich – Deutschland / München (ZDF, MagentaTV)

Mittwoch, 16. Juni 2021

15 Uhr: (B) Finnland – Russland / St. Petersburg (MagentaTV)
18 Uhr: (A) Türkei – Wales / Baku (ARD, MagentaTV)
21 Uhr: (A) Italien – Schweiz / Rom (ARD, MagentaTV)

Donnerstag, 17. Juni 2021

15 Uhr: (C) Ukraine – Nordmazedonien / Bukarest (ZDF, MagentaTV)
18 Uhr: (B) Dänemark – Belgien / Kopenhagen (ZDF, MagentaTV)
21 Uhr: (C) Niederlande – Österreich / Amsterdam (ZDF, MagentaTV)

Freitag, 18. Juni 2021

15 Uhr: (E) Schweden – Slowakei / St. Petersburg (MagentaTV)
18 Uhr: (D) Kroatien – Tschechien / Glasgow (ZDF, MagentaTV)
21 Uhr: (D) England – Schottland / London (ZDF, MagentaTV)

Samstag, 19. Juni 2021

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

15 Uhr: (F) Ungarn – Frankreich / Budapest (ARD, MagentaTV)
18 Uhr: (F) Portugal – Deutschland / München (ARD, MagentaTV)
21 Uhr: (E) Spanien – Polen / Sevilla (ARD, MagentaTV)

Sonntag, 20. Juni 2021

18 Uhr: (A) Schweiz – Türkei / Baku (ZDF oder MagentaTV)
18 Uhr: (A) Italien – Wales / Rom (ZDF oder MagentaTV)

Montag, 21. Juni 2021

18 Uhr: (C) Nordmazedonien – Niederlande / Amsterdam (ARD oder MagentaTV)
18 Uhr: (C) Ukraine – Österreich / Bukarest (ARD oder MagentaTV)
21 Uhr: (B) Russland – Dänemark / Kopenhagen (ARD oder MagentaTV)
21 Uhr: (B) Finnland – Belgien / St. Petersburg (ARD oder MagentaTV)

Dienstag, 22. Juni 2021

21 Uhr: (D) Kroatien – Schottland / Glasgow (ARD oder MagentaTV)
21 Uhr: (D) Tschechien – England / London (ARD oder MagentaTV)

Mittwoch, 23. Juni 2021

18 Uhr: (E) Slowakei – Spanien / Sevilla (ZDF oder MagentaTV)
18 Uhr: (E) Schweden – Polen / St. Petersburg (ZDF oder MagentaTV)
21 Uhr: (F) Portugal – Frankreich / Budapest (MagentaTV)
21 Uhr: (F) Deutschland – Ungarn / München (ZDF, MagentaTV)

PM/DFB

Anzeige. Scrolle, um weiterzulesen.

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Während der Corona-Pandemie haben im Schuljahr 2020/21 deutlich weniger Kinder die Klassenstufe wiederholt – unter anderem wegen veränderter Versetzungsregelungen. Insgesamt betraf dies 93...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im November 2021 sind in Deutschland 198 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren...

Deutschland & Welt

Berlin. Das Zentralkomittee der deutschen Katholiken fordert mehr politische Einflussnahme bei der Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt in der katholischen Kirche. ZdK-Präsidentin Irme Stetter-Karp sagte...

Deutschland & Welt

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei in Berlin hat sich besorgt über die zunehmende Zahl an Corona-Fällen bei der Polizei geäußert. Gewerkschaftssprecher Benjamin Jendro sagte...

Deutschland & Welt

Hamburg. Die zu TUI Cruises gehörende „Mein Schiff 1“ hat am Mittwochabend Bremerhaven mit Kurs auf die Karibik verlassen und mehrere hundert Kunden zurückgelassen....

Deutschland & Welt

Berlin. Die Zahl der deutschen Aktienbesitzer steigt, vor allem auch die Gruppe der unter 30-jährigen Anleger wächst weiter. Weitere 49.000 Junganleger sind 2021 unterm...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im 3. Quartal 2021 wurden rund 22 700 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, nahm die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte waren im Dezember 2021 um 24,2 % höher als im Dezember 2020. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, war...

Anzeige