Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Saarland kurz vor Corona-Stufe rot – Scheitert das größte Modellprojekt Deutschlands?

Themenbild: Pixabay

Saarbrücken. Dem Saarland steht in der Corona-Pandemie nach Informationen der Saarbrücker Zeitung eine Rückkehr zum harten Lockdown bevor. Das Gesundheitsministerium in Saarbrücken rät, die mit dem „Saarland-Modell“ eingeführte Corona-Ampel auf Rot zu stellen – sollte sich die Lage nicht kurzfristig ändern, berichtet die Zeitung am Donnerstag in der ihre Online-Ausgabe. Eine Entscheidung könnte bereits am Freitag fallen.

Zwar wird in einem internen Bericht zum „Saarland-Modell“ am Mittwoch „noch ein Verbleib auf Stufe Gelb empfohlen“,. Im Stufenmodell der Lockerungsstrategie sieht dieser Zwischenschritt weiterhin Öffnungen vor, aber unter einem strikten Testregime. Doch bei „unveränderter Sachlage“ am heutigen Donnerstag wird in dem Regierungspapier vom gestrigen Tag „bereits jetzt zu einer Umstellung der Ampel auf Stufe rot geraten“.

Sollte die Empfehlung auch heute lauten, auf die höchste Alarmstufe umzuschalten, hieße das: „Rücknahme aller Öffnungsschritte und konsequenter Lockdown“. Das hatte die Landesregierung bei Einführung des Saarland-Modells entschieden. Regierungschef Tobias Hans (CDU) soll am Freitag mit seinen Ministern zusammenkommen. Dann könnte der Ministerrat die Umstellung der Corona-Ampel und eine erneute Verschärfung der Regeln beschließen.

PM/Saarbrücker Zeitung

Auch interessant

Deutschland & Welt

Bonn. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat noch für diese Woche Vorschläge für weitergehende Corona-Einschränkungen angekündigt. „Was wir an den Modellrechnungen sehen, ist, dass wir...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – wird im November 2021 voraussichtlich +5,2 % betragen. Wie...

Anzeige