Social Media

Durchsuchen

Lokales

Stadt Münster hat 44.000 Impfungen verabreicht

Themenbild: Depositphotos

Münster. In Münsters Impfzentrum wurden bislang mehr als 27.000 Menschen geimpft.

Insgesamt – also inklusive der Impfungen durch mobile Teams und in Krankenhäusern – haben somit über 44.000 Personen in Münster ihre Erstimpfung erhalten. Etwa 18.000 davon sind bereits vollständig immunisiert.

Die weiteren Kennziffern:

Registrierte Neuinfektionen: 42 (von Sonntag auf Montag)
Aktuell infizierte Münsteranerinnen und Münsteraner: 443
Gesamtzahl aller labordiagnostisch bestätigten Fälle: 6.247
Gesamtzahl aller genesenen Patienten: 5.701
An/mit Corona gestorbene Personen: 103
7-Tage-Inzidenz (laut LZG): 58,0
Covid-Patienten im Krankenhaus: 28, davon auf Intensivstation: 8, davon beatmet: 6

PM/Stadt Münster

Auch interessant

Deutschland & Welt

Köln. Der SPD-Politiker Karl Lauterbach ist aus der katholischen Kirche ausgetreten. “Ich habe mich schon vor einigen Jahren dafür entschieden, es war eine Gewissensentscheidung”,...

Deutschland & Welt

Münster. Als Horst Eschler vor sechs Wochen den Entschluss gefasst hat etwas Gutes zu tun, wusste noch niemand, dass diese Entscheidung auch für den...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Die niedergelassenen Ärzte schlagen wegen Biontech-Lieferkürzungen Alarm und kritisieren eine Benachteiligung gegenüber Impfzentren. “Den Praxen werden in den kommenden Wochen viel weniger Biontech-Dosen...

Deutschland & Welt

Saarbrücken. Dem Saarland steht in der Corona-Pandemie nach Informationen der Saarbrücker Zeitung eine Rückkehr zum harten Lockdown bevor. Das Gesundheitsministerium in Saarbrücken rät, die...

Deutschland & Welt

Köln. Günther Jauch befindet sich wegen eines positiven Corona-Tests in häuslicher Quarantäne und muss zum zweiten Mal in Folge bei der Live-Show “Denn sie...

Lokales

Münster. Schritt für Schritt und Jahrgang für Jahrgang geht es in der Impfkampagne weiter voran – jetzt unterbreitet das Ministerium den nächsten altersbedingt berechtigten...

Deutschland & Welt

Köln. Der SPD-Politiker und Gesundheitsexperte Karl Lauterbach kritisiert die im Bundeskabinett am Dienstag beschlossenen Schritte im Kampf gegen die Corona-Pandemie als nicht ausreichend. “Die...

Deutschland & Welt

Berlin. Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat die Kritik am Inzidenzwert von 100 als Auslöser der Bundes-Notbremse und für Ausgangssperren zurückgewiesen. “Unverantwortlich wäre es jetzt,...

Advertisement