Social Media

Durchsuchen

Deutschland & Welt

Jobcenter-Mitarbeiter vermitteln im Schnitt 0,53 Langzeitarbeitslose pro Jahr auf ersten Arbeitsmarkt

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Im vergangenen Jahr haben die Jobcenter 9.908 Langzeitarbeitslose in eine sozialversicherungspflichtige Stelle am ersten Arbeitsmarkt vermittelt. Die Zahl der Arbeitsvermittler lag 2020 bei 18.831. In der Bilanz kommen damit auf jeden zuständigen Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit (BA) im Schnitt 0,53 erfolgreiche Vermittlungen von Langzeitarbeitslosen in eine nicht geförderte Beschäftigung. Das geht aus Zahlen des Bundesarbeitsministeriums hervor, die die AfD-Fraktion im Bundestag angefragt hat und die der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (NOZ) vorliegen.

“Die Erfolgsbilanz ist eine Bankrotterklärung”, kommentierte AfD-Sozialexperte René Springer im Gespräch mit der “NOZ” die Zahlen. “Offenbar ist die Bundesagentur für Arbeit mit ihrer eigentlichen Aufgabe zunehmend überfordert.” Die AfD fordere “die Stärkung der privaten Arbeitsvermittlung, um die Integration von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt zu verbessern”.

Die BA erklärte auf Nachfrage, es sei schwierig, die Zahl der Langzeitarbeitslosen zur Zahl der Vermittlungskräfte ins Verhältnis zu setzen, weil etwa Lebensältere nicht in den Jobcentern betreut würden. Zudem kümmerten sich viele Jobvermittler um besondere Zielgruppen, etwa Jugendliche oder Alleinerziehende. Ein BA-Sprecher verwies zudem darauf, dass in den vergangenen zwölf Monaten trotz Corona-Pandemie 14 Prozent der Langzeitarbeitslosen eine Beschäftigung aufgenommen hätten. Ein weiteres Viertel habe eine Ausbildung oder Qualifizierung begonnen.

Aus der Antwort des Arbeitsministeriums geht weiter hervor, dass die durchschnittliche Zahl der Langzeitarbeitslosen von 2010 bis 2019 von 1,14 Millionen auf 728.000 zurückgegangen ist. Coronabedingt habe es 2020 einen Anstieg auf 817.000 gegeben. In diesem Februar lag die Zahl mit 1.1 Millionen noch einmal deutlich höher.

PM/NOZ

Auch interessant

Deutschland & Welt

Köln. Der SPD-Politiker Karl Lauterbach ist aus der katholischen Kirche ausgetreten. “Ich habe mich schon vor einigen Jahren dafür entschieden, es war eine Gewissensentscheidung”,...

Deutschland & Welt

Münster. Als Horst Eschler vor sechs Wochen den Entschluss gefasst hat etwas Gutes zu tun, wusste noch niemand, dass diese Entscheidung auch für den...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Die niedergelassenen Ärzte schlagen wegen Biontech-Lieferkürzungen Alarm und kritisieren eine Benachteiligung gegenüber Impfzentren. “Den Praxen werden in den kommenden Wochen viel weniger Biontech-Dosen...

Deutschland & Welt

Saarbrücken. Dem Saarland steht in der Corona-Pandemie nach Informationen der Saarbrücker Zeitung eine Rückkehr zum harten Lockdown bevor. Das Gesundheitsministerium in Saarbrücken rät, die...

Deutschland & Welt

Köln. Günther Jauch befindet sich wegen eines positiven Corona-Tests in häuslicher Quarantäne und muss zum zweiten Mal in Folge bei der Live-Show “Denn sie...

Lokales

Münster. Schritt für Schritt und Jahrgang für Jahrgang geht es in der Impfkampagne weiter voran – jetzt unterbreitet das Ministerium den nächsten altersbedingt berechtigten...

Deutschland & Welt

Köln. Der SPD-Politiker und Gesundheitsexperte Karl Lauterbach kritisiert die im Bundeskabinett am Dienstag beschlossenen Schritte im Kampf gegen die Corona-Pandemie als nicht ausreichend. “Die...

Deutschland & Welt

Berlin. Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat die Kritik am Inzidenzwert von 100 als Auslöser der Bundes-Notbremse und für Ausgangssperren zurückgewiesen. “Unverantwortlich wäre es jetzt,...

Advertisement