Social Media

Suchen...

Blaulicht

88-jähriger Münsteraner mit Bohrmaschine attackiert – Haftbefehl gegen 55-jährige Tochter wegen versuchten Totschlags

Themenbild: Pixabay

Münster. Gestern Mittag alarmierten Zeugen Rettungskräfte und Polizei, nachdem sich ein 88-jähriger Nachbar mit schweren Kopfverletzungen aus seiner Wohnung am Hegerskamp zu ihnen geflüchtet hatte.

Bei Eintreffen der Beamten vor Ort verdichteten sich schnell die Hinweise, dass die 55-jährige Tochter des Seniors für die lebensgefährlichen Verletzungen verantwortlich sein könnte. Diese war nach Aussagen der Zeugen von der gemeinsamen Wohnanschrift geflüchtet.

“Die Beamtem suchten sofort die nähere Umgebung ab und fanden die 55-Jährige kurze Zeit später in einer Garage des Hauses. Dort hatte sie sich hinter dem Tor versteckt”, erläuterte der Leiter der Mordkommission Dirk Bommert. “Die augenscheinlich stark alkoholisierte Frau ließ sich ohne Widerstand festnehmen.”

Weitere Ermittlungen ergaben, dass die 55-Jährige immer wieder mit ihrem Vater in Streit geraten sein soll. An diesem Tag sei dieser dann eskaliert.

“Die Beschuldigte soll ihrem Vater im Zuge des Streites mit einer Bohrmaschine mehrfach auf den Kopf geschlagen haben”, verdeutlicht Oberstaatsanwalt Dirk Ollech. “Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter heute (4.3.) Haftbefehl wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung gegen die 55-jährige Beschuldigte.”

Sie befindet sich nun in Untersuchungshaft.

PM/POL-MS

Auch interessant

Deutschland & Welt

Köln. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) angesichts der steigenden Inzidenzen eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen in NRW angekündigt. “Die Landeswocheninzidenz liegt bei 14,4 mit steigender Tendenz....

Blaulicht

Leverkusen. In der Abfallverbrennungsanlage des Chempark Leverkusen kam es heute um ca. 9:30 Uhr zu einer Explosion. Die Einsatzkräfte der Werkfeuerwehr und der Feuerwehr...

Deutschland & Welt

München. Dem Stau entgeht nun keiner mehr: Am Wochenende schließen in den letzten beiden deutschen Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern die Schulen. Aus Bremen, Niedersachsen,...

Deutschland & Welt

Frankfurt am Main. Die KfW bereitet kurzfristig ein Hilfsprogramm für Kommunen in den vom Hochwasser betroffenen Bundesländern im Umfang von 500 Mio. EUR vor....

Deutschland & Welt

Münster/Bremen/Dortmund/Osnabrück. In einem gemeinsamen Schreiben an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer fordern Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe, Dortmunds Oberbürgermeister Thomas Westphal, Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Bremens...

Deutschland & Welt

Köln. Die Inzidenzahlen sollen nicht länger der alleinige Indikator zur Beurteilung der Lage der Corona-Pandemie sein. Das fordert Christof Rasche, Vorsitzender der FDP-Fraktion im...

Lokales

Münster. Die Inzidenz in Münster ist leicht gesunken. Sie liegt aktuell bei 14,6. Im Vergleich zum Vortag sind drei Neuinfektionen registriert worden. Aktuell gelten...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Öffentliche Gesamthaushalt (Bund, Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände sowie Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte) war beim nicht-öffentlichen Bereich zum Jahresende 2020 mit 2 172,9...

Anzeige