Social Media

Suchen...

Lokales

Stadtwerke Münster stellen Betrieb der Windenergieanlage Loevelingloh wegen technischer Probleme vorerst ein

Themenbild: Pixabay

Münster. Die Stadtwerke Münster haben sich entschieden, den Betrieb der 2017 errichteten Windenergieanlage „Loevelingloh“ im Süden Münsters vorerst einzustellen. „Verursacht durch die anhaltenden technischen Probleme mit der Anlage haben wir massiv das Vertrauen in General Electric als Hersteller verloren“, so Sebastian Jurczyk, Vorsitzender der Stadtwerke Geschäftsführung. „Bis GE uns tragfähige, vertrauenswürdige Lösungen unterbreitet, betreiben wir die Anlage nicht weiter.“

Immer wieder hatten technische Mängel dazu geführt, dass die Anlage nur eingeschränkt betrieben werden konnte und aufwändige Nachmessungen sowie Abstimmungen mit der Bezirksregierung als Genehmigungsbehörde erforderlich waren. „Wir möchten mit diesem Schritt deutlich machen: Unser Anspruch ist ein höherer, als GE ihn liefert und wir ziehen jetzt einen vorläufigen Schlussstrich unter die sehr unbefriedigende Situation für Bezirksregierung, Anwohner und nicht zuletzt auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Sebastian Jurczyk.

Die Stadtwerke Münster betreiben seit 1992 Windenergieanlagen. Aktuell sind es 21, zumeist in Münster und dem Münsterland. Das Unternehmen sieht Windenergie als einen wesentlichen Treiber für die Energiewende und hat sich deswegen in seiner Strategie 2030 vorgenommen, sie weiter auszubauen.

PM/Stadtwerke Münster

Auch interessant

Lokales

Münster. 3.217 Münsteranerinnen und Münsteraner sind aktuell nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz lag am Montag bei 550,6. Die weiteren Kennziffern: Registrierte Neuinfektionen:...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Bauernpräsident Joachim Rukwied hat Bundesagrarminister Cem Özdemir (Grüne) aufgerufen, schnellstmöglich die Finanzierung neuer Tierwohl-Ställe zu klären. „Der Umbau kostet etwa vier Milliarden Euro...

Deutschland & Welt

Hamburg. Die zu TUI Cruises gehörende „Mein Schiff 1“ hat am Mittwochabend Bremerhaven mit Kurs auf die Karibik verlassen und mehrere hundert Kunden zurückgelassen....

Deutschland & Welt

Berlin. Die Gewerkschaft der Polizei in Berlin hat sich besorgt über die zunehmende Zahl an Corona-Fällen bei der Polizei geäußert. Gewerkschaftssprecher Benjamin Jendro sagte...

Deutschland & Welt

Berlin. Die Zahl der deutschen Aktienbesitzer steigt, vor allem auch die Gruppe der unter 30-jährigen Anleger wächst weiter. Weitere 49.000 Junganleger sind 2021 unterm...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Millionenfach Sonnendeck, Meer und Captain’s Dinner – das war einmal: Die Corona-Pandemie hat den Kreuzfahrten-Boom massiv ausgebremst. Im Jahr 2020 starteten rund 530...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Verbraucherpreise in Deutschland haben sich im Jahresdurchschnitt 2021 um 3,1 % gegenüber 2020 erhöht. Ausschlaggebend waren vor allem die hohen monatlichen Inflationsraten...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im 3. Quartal 2021 wurden rund 22 700 Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland gemeldet. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, nahm die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche...

Anzeige