Social Media

Suchen...

Lokales

Gebäudekonzepte in einer Welt der unbegrenzten Energien – Online-Vortrag am 11. März

Pionier für vernetzte Energieautarkie: Timo Leukefeld nimmt die Zuhörerinnen und Zuhörer mit in eine Welt, in der Energie "verschwendet" werden darf. Foto: Copyright - Timo Leukefeld

Münster. Die Koordinierungsstelle für Klima und Energie lädt zu einem Online-Vortrag des Energiebotschafters Prof. Timo Leukefeld ein. Unter dem Titel „Energie intelligent verschwenden“ wird es am Donnerstag, 11. März, ab 17 Uhr rund um innovative Gebäudekonzepte der Gegenwart und Zukunft gehen sowie um eine Vision, in der Energie „verschwendet“ werden darf.

Wie können in Zukunft vernetzte energieautarke Gebäude gebaut werden, die sich selbst mit Wärme, Strom und E-Mobilität aus der Sonne versorgen, die im Betrieb CO2 frei und nahezu wartungsfrei sind? Wie sehen neue Geschäftsmodelle für die Wohnungswirtschaft, Banken und die Energieversorger aus? Was ist eine Pauschalmiete mit Energieflat, in der für 10 Jahre ein fester Mietpreis garantiert wird mit allen Kosten für Wohnen, Wärme, Strom und E-Auto-Betankung? Auf diese und weitere Fragen geht Prof. Timo Leukefeld in seinem Vortrag ein. Sein Ziel: „Wir müssen weg vom Verbrauch endlicher Ressourcen und hin zu einer zukünftigen Kultur des Gebrauchens sowie zu ganz neuen Geschäftsmodellen.“ Die Konzepte bauen dabei auf den krisensicheren „Rohstoff“ Sonne: „Mit Solarenergie ist die Eigenversorgung mit Wärme, Strom und Mobilität möglich – bis hin zur vollständigen Autarkie.“

Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Erneuerbare Energien in Wohngebäuden“ der Koordinierungsstelle für Klima und Energie. Am 16. März (17 Uhr) folgt ein praxisnaher Online-Vortrag zum Thema Photovoltaik. Anhand eines Beispiels werden praktische Tipps zu Anschaffung und Betrieb von PV-Anlagen gegeben. Um Anmeldung zu den Veranstaltungen unter klimaschutz@stadt-muenster.de wird gebeten. Weitere Infos zu den Themen Klimaschutz und klimafreundliche Wohngebäude in Münster unter www.klima.muenster.de.

PM/Stadt Münster

Auch interessant

Deutschland & Welt

Potsdam. Auch wenn man bei Verlust oder Diebstahl der Geldkarte diese bei der zuständigen Bank sperren lässt, können Diebe oft stunden- oder tagelang weiterhin...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Beliebte Freizeitaktivität in Corona-Zeiten oder ein Beitrag zur Verkehrswende – der Trend zum Radfahren beschert dem Einzelhandel weiterhin Umsätze auf hohem Niveau. Im...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Auswanderer aus Deutschland zieht es unter allen europäischen Staaten nach wie vor am häufigsten in die Schweiz. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hatten...

Deutschland & Welt

Bonn/Düsseldorf. SPD-Gesundheitsminister Karl Lauterbach sieht in der Niederlage seiner Partei bei der NRW-Wahl eine „bittere Enttäuschung“, die man „ohne Wenn und Aber“ einräumen müsse....

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Verkaufspreise im Großhandel waren im April 2022 um 23,8 % höher als im April 2021. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, war dies...

Deutschland & Welt

München. Benzin ist im Vergleich zur Vorwoche deutlich teurer geworden. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland zeigt, kostet ein Liter Super...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Umsatz im Gastgewerbe ist im März 2022 gegenüber Februar 2022 kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) um 6,2 % und nominal (nicht preisbereinigt)...

Anzeige