Social Media

Suchen...

Blaulicht

Busfahrer mit Messer bedroht und Kasse gestohlen

Symbolfoto: Thies Engelbarts

Münster. Polizisten nahmen am Samstagmittag gegen 12.25 Uhr an der Warendorfer Straße einen 32-jährigen Räuber fest.

Zeugen hatten die Beamten alarmiert, nachdem der Täter in einem Linienbus den Fahrer mit einem Messer bedroht und seine Kasse entwendet hatte. Als die Polizisten eintrafen, saß der 32-Jährige sichtlich alkoholisiert in einem Hauseingang.

Die Geldkassette schlug er mehrfach auf den Boden und versuchte sie so zu öffnen. Die Beamten nahmen den Räuber fest. Die Kasse stellten sie sicher. Den 32-Jährigen erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

PM/ots/Polizei Müntster

Auch interessant

Deutschland & Welt

Osnabrück. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble plädiert für eine Aufhebung von Corona-Auflagen nur für Geimpfte, um Impf-Unwillige zur Immunisierung zu bewegen. Die Debatte über eine Impfpflicht...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Öffentliche Gesamthaushalt (Bund, Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände sowie Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte) war beim nicht-öffentlichen Bereich zum Jahresende 2020 mit 2 172,9...

Anzeige