Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Neuinfektionen in NRW-Seniorenheimen sinken drastisch

Themenbild: Pixabay

Köln. Die Zahl der mit Coronavirus infizierten Senioren in den Alten- und Pflegeheimen von NRW ist seit Beginn der Impfungen im Januar stark zurück gegangen. Das geht aus einer Erhebung der NRW-Landesregierung hervor, die dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe) vorliegt.

Danach sank die Zahl der aktuell Infizierten seit dem 23. Dezember von 5265 auf 1488 Fälle Anfang Februar. Derzeit sind weniger als 1000 Senioren in den Heimen infiziert. „Die Zahl der infizierten Bewohnerinnen und Bewohner sinkt inzwischen seit Wochen. Das ist eine erfreuliche Nachricht“, sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann der Zeitung.

Es sei „auf jeden Fall die richtige Entscheidung gewesen, mit den Impfungen zunächst in den vollstationären Pflegeeinrichtungen zu beginnen“, erklärte der CDU-Politiker. Die dortigen Bewohner hätten das größte Risiko, an einer schweren Verlaufsform von Corona zu erkranken oder sogar zu sterben. „Die jüngsten Zahlen geben hier berechtigte Hoffnung, dass wir auf dem richtigen Weg sind und den Bewohnerinnen und Bewohnern den größtmöglichen Schutz geben können.“ Mit der konsequenten Strategie, den knappen Impfstoff in den ersten Wochen ausschließlich Pflegeeinrichtungen zur Verfügung zu stellen, „haben wir wahrscheinlich Leben gerettet“, so Laumann.

PM/Kölner Stadt-Anzeiger

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Viele junge Erwachsene wohnen noch bei ihren Eltern. Im Jahr 2020 lebte mehr als ein Viertel (28 %) der 25-Jährigen in Deutschland noch...

Deutschland & Welt

Bonn. Der designierte Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) sieht nicht die Gefahr, dass das parlamentarische Verfahren zur Entscheidung über eine wie auch immer geartete Impfpflicht...

Deutschland & Welt

Berlin. Jens Bischof, Chef der Lufthansa-Billigflugtochter Eurowings, erwartet eine Pleite-Welle auf dem Airline-Markt. Trotz der leichten Erholung in den zurückliegenden Monaten könnte für einige...

Deutschland & Welt

Osnabrück. In Deutschland gelten derzeit mehr als 3000 Tötungsdelikte als ungeklärt. Das berichtet die „Neue Osnabrücker Zeitung“ unter Berufung auf Angaben der Sicherheitsbehörden der...

Deutschland & Welt

Köln. Der designierte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will auch seine Kritiker überzeugen. „Ich will ein Minister für alle sein“, sagte der SPD-Politiker dem „Kölner Stadt-Anzeiger“....

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Corona-Krise hat im Jahr 2020 zu erheblichen Umsatzeinbrüchen in einzelnen Branchen der deutschen Wirtschaft geführt. Wie eine Sonderauswertung des statistischen Unternehmensregisters zeigt,...

Anzeige