Social Media

Suchen...

Blaulicht

Polizisten stellen Schusswaffe im Bahnhofsumfeld sicher

Symbolfoto: osna.live

Münster. Polizisten stellten am Mittwoch (24.2., 0.00 Uhr) bei einer Routinekontrolle im Bahnhofsumfeld eine Schusswaffe und Drogen sicher.

Die Beamten waren auf Streife, als sie zwei Männer am Berliner Platz sahen. Diese wirkten nervös, als sie den Streifenwagen erblickten. Bei der Suche nach Ausweispapieren fanden die Polizisten im Hosenbund des 24-Jährigen die Schusswaffe.

Sein Begleiter im Alter von 26 Jahren hatte eine kleine Menge Drogen dabei. Diese und die Waffe stellten die Beamten sicher. Die Männer erwartet jeweils ein Strafverfahren.

PM/ots/Polizei Münster

Auch interessant

Lokales

Münster. Das Büro 3pass Architekten Stadtplaner Part mbB aus Köln hat den städtebaulichen Wettbewerb für das neue Stadtquartier auf dem Gelände des ehemaligen Landeszentrums...

Anzeige