Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Einbruch in Drogeriemarkt in Hiltrup – Polizei Münster Zeugen gesucht

Symbolfoto

Münster. Am Montagabend (15.2., 20:58 Uhr) lösten Einbrecher an einem Drogeriemarkt an der Marktallee in Hiltrup einen Alarm aus, als sie versuchten die Hintertür gewaltsam zu öffnen.

Alarmierte Polizisten entdeckten vier Jugendliche in der Nähe des Tatortes. Als sie die Beamten bemerkten, flüchteten sie in Richtung Hiltruper Bahnhof.

Einer der Unbekannten ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und war mit einer grauen Kapuzen-Jacke bekleidet. Seine drei Begleiter sind circa 1,70 Meter groß, schlank und trugen dunkle Jeans und dunkle Jacken mit Kapuzen, eine davon im Schneetarnlook.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

PM/POL-MS

Auch interessant

Blaulicht

Münster. Polizisten haben am Sonntagnachmittag (9.5., 16.50 Uhr) am Lechtenbergweg in einem Mercedes zwei Schreckschusswaffen entdeckt und sie sichergestellt. Etwa zwei Stunden zuvor alarmierte...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Bauboom während der Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Holz als Baustoff im In- und Ausland angekurbelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt,...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im März 2021 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 9,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Jahr 2019 waren in Deutschland rund 1,3 Millionen Personen in Kulturberufen tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis des Mikrozensus weiter...

Advertisement