Social Media

Suchen...

Blaulicht

Einbruch in Drogeriemarkt in Hiltrup – Polizei Münster Zeugen gesucht

Symbolfoto

Münster. Am Montagabend (15.2., 20:58 Uhr) lösten Einbrecher an einem Drogeriemarkt an der Marktallee in Hiltrup einen Alarm aus, als sie versuchten die Hintertür gewaltsam zu öffnen.

Alarmierte Polizisten entdeckten vier Jugendliche in der Nähe des Tatortes. Als sie die Beamten bemerkten, flüchteten sie in Richtung Hiltruper Bahnhof.

Einer der Unbekannten ist etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und war mit einer grauen Kapuzen-Jacke bekleidet. Seine drei Begleiter sind circa 1,70 Meter groß, schlank und trugen dunkle Jeans und dunkle Jacken mit Kapuzen, eine davon im Schneetarnlook.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

PM/POL-MS

Auch interessant

Deutschland & Welt

Osnabrück. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble plädiert für eine Aufhebung von Corona-Auflagen nur für Geimpfte, um Impf-Unwillige zur Immunisierung zu bewegen. Die Debatte über eine Impfpflicht...

Lokales

Münster. Insgesamt fast 1000 Impfungen am Samstag, dazu mehr als jede dritte Impfung für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum: Mit dem Ergebnis des offenen...

Deutschland & Welt

Berlin. Der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner, unterstützt den Vorschlag, Kindern über zwölf Jahren generell ein Impfangebot zu machen. Im Inforadio vom rbb sagte...

Anzeige