Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

26-jähriger E-Scooter-Fahrer bewusstlos mit Drogen im Blut gefunden

Symbolfoto

Münster. Ein Zeuge fand am Sonntagmorgen (24.1., 1:40 Uhr) auf dem Gehweg an der Hafenstraße einen bewusstlosen E-Scooter-Fahrer auf. Der 26-Jährige lag mit einer stark blutenden Kopfverletzung neben dem Zweirad. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Münsteraner in ein Krankenhaus.

Gegenüber der alarmierten Polizisten äußerte der 26-Jährige spontan, dass er vor der Fahrt Alkohol und Drogen konsumiert hatte.

Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

PM/POL-MS

Auch interessant

Blaulicht

Münster. Polizisten haben am Sonntagnachmittag (9.5., 16.50 Uhr) am Lechtenbergweg in einem Mercedes zwei Schreckschusswaffen entdeckt und sie sichergestellt. Etwa zwei Stunden zuvor alarmierte...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Bauboom während der Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Holz als Baustoff im In- und Ausland angekurbelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt,...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im März 2021 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 9,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Jahr 2019 waren in Deutschland rund 1,3 Millionen Personen in Kulturberufen tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis des Mikrozensus weiter...

Advertisement