Social Media

Suchen...

Bielefeld

Offener Ganztag und Kita-Betreuung: Familien werden in der Krise erneut entlastet

Symbolfoto: Pixabay

Recklinghausen. Die Landesregierung hat sich mit den Kommunalen Spitzenverbänden darauf verständigt, dass für die Betreuung von Kindern in den Kindertagesstätten, Tagespflege und dem Offenen Ganztag (OGS) keine Gebühren für den Monat Januar erhoben werden. „Wir freuen uns, die Familien in der aktuellen Krise weiter entlasten zu können“, sagte Dezernent Dr. Sebastian Sanders.

Allerdings fiel die Entscheidung zum Verzicht auf die Gebühren in Düsseldorf zu spät, um die entsprechenden Abbuchungen für Januar vor Ort noch stoppen zu können. „Der Rechnungslauf ist leider schon erfolgt“, erklärte Sanders. Eine Rückabwicklung für den Monat Januar ist für Anfang Februar geplant. Die Regelungen gelten nicht nur für die Betreuungsgebühr, sondern die Stadt verzichtet für den Monat Januar auch auf das Essensgeld in Kitas und OGS.

PM/Stadt Recklinghausen

Anzeige

Beliebte Beiträge

Anzeige

Auch interessant

Anzeige