Social Media

Suchen...

Blaulicht

Zu schnell auf nasser Straße unterwegs: 22-jährige Autofahrerin prallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Symbolfoto

Münster/Recklinghausen. Am Mittwochabend (16.12., 23.05 Uhr) kam eine 22-jährige Autofahrerin in einer Ausfahrt der Landesstraße 511 von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und wurde schwer verletzt.

Die Frau aus Herten war in Richtung Oer-Erkenschwick unterwegs. In der Ausfahrt Recklinghausen-Nord verlor sie auf der nassen Straße die Kontrolle über den Wagen. Nach ersten Erkenntnissen war sie zu schnell unterwegs. Das Auto rutschte in den Grünstreifen, riss dort ein Straßenschild um und stieß gegen einen Baum. Rettungskräfte brachten die 22-Jährige in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

PM/ots/Polizei Münster

Auch interessant

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Vor der Europawahl und zahlreichen Kommunalwahlen am 9. Juni appelliert der Städte- und Gemeindebund an Prominente, für mehr Respekt in der...

Deutschland & Welt

Münster/Regensburg (dts) – Der SC Preußen Münster folgt dem SSV Ulm in die 2. Fußball-Bundesliga. Die Westfalen sicherten sich am letzten Spieltag der 3....

Deutschland & Welt

Saarbrücken (dts) – In der Samstags-Ausspielung von „6 aus 49“ des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 1,...

Deutschland & Welt

Brüssel (dts) – Nach der Anhebung der US-Zölle auf Elektroautos und andere Produkte aus China kritisiert auch die Europäische Union Pekings Subventionen. „Wir teilen...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Im ersten Quartal 2024 wurden mit etwa 3.950 MW Photovoltaik so viele PV-Anlagen wie noch nie in einem Quartal zugebaut. Das...

Deutschland & Welt

Dresden (dts) – Menschen, die zu Hause ihre Angehörigen pflegen, müssen dafür immer mehr Zeit und eigenes Geld aufwenden. Das ergibt sich aus einer...

Deutschland & Welt

Essen (dts) – Die IG Metall hat Thyssenkrupp vor einem Teilverkauf der Stahlsparte Steel Europe ohne Zustimmung der Arbeitnehmer gewarnt und mit „monatelanger Unruhe“...

Deutschland & Welt

Berlin (dts) – Der Bundesvorsitzende des SPD-Nachwuchses, Philipp Türmer, hat in den laufenden Haushaltsverhandlungen von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) einen entschiedeneren Umgang mit der...

Anzeige