Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

Zu schnell auf nasser Straße unterwegs: 22-jährige Autofahrerin prallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Symbolfoto

Münster/Recklinghausen. Am Mittwochabend (16.12., 23.05 Uhr) kam eine 22-jährige Autofahrerin in einer Ausfahrt der Landesstraße 511 von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und wurde schwer verletzt.

Die Frau aus Herten war in Richtung Oer-Erkenschwick unterwegs. In der Ausfahrt Recklinghausen-Nord verlor sie auf der nassen Straße die Kontrolle über den Wagen. Nach ersten Erkenntnissen war sie zu schnell unterwegs. Das Auto rutschte in den Grünstreifen, riss dort ein Straßenschild um und stieß gegen einen Baum. Rettungskräfte brachten die 22-Jährige in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

PM/ots/Polizei Münster

Auch interessant

Blaulicht

Münster. Polizisten haben am Sonntagnachmittag (9.5., 16.50 Uhr) am Lechtenbergweg in einem Mercedes zwei Schreckschusswaffen entdeckt und sie sichergestellt. Etwa zwei Stunden zuvor alarmierte...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Bauboom während der Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Holz als Baustoff im In- und Ausland angekurbelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt,...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im März 2021 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 9,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Jahr 2019 waren in Deutschland rund 1,3 Millionen Personen in Kulturberufen tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis des Mikrozensus weiter...

Advertisement