Social Media

Suchen...

Blaulicht

Fahrerin kommt mit 2,16 Promille von der Fahrbahn ab und kollidiert mit Laterne und Ampel

Das Foto zeigt die Unfallstelle nach der Kollision mit dem Range Rover. Foto: Polizeipräsidium Münster

Münster. Eine 26-jährige Autofahrerin kam am frühen Montagmorgen (7.12., 02:00 Uhr) mit ihrem Land Rover nach rechts von der Fahrbahn der Weseler Straße ab und kollidierte im Anschluss an der Einmündung zur Meyerbeerstraße zunächst mit einem Laternenmast.

Im weiteren Verlauf prallte das Fahrzeug gegen den dortigen Ampelmast. Hinzugerufene Polizisten rochen bei der Unfallaufnahme Alkohol in der Atemluft der Fahrerin, ein Test zeigte 2,16 Promille. Die 26-Jährige erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein konnte die junge Frau nicht vorlegen. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.

Das Foto zeigt den Range Rover nach dem Unfall. Foto: Polizeipräsidium Münster

PM/ots/Polizei Münster

Auch interessant

Deutschland & Welt

Bonn. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat noch für diese Woche Vorschläge für weitergehende Corona-Einschränkungen angekündigt. „Was wir an den Modellrechnungen sehen, ist, dass wir...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – wird im November 2021 voraussichtlich +5,2 % betragen. Wie...

Anzeige