Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

CSU wirft Ampel wegen Steuerplänen Spaltung der Gesellschaft vor


Berlin (dts) – Die Pläne der Bundesregierung für Steuererleichterungen bei ausländischen Fachkräften stoßen in der Union auf scharfe Ablehnung. „Die Ampel spaltet und brüskiert die hart arbeitende Bevölkerung“, sagte CSU-Generalsekretär Martin Huber der „Bild“ (Dienstagsausgabe). „Es braucht Steuersenkungen für alle in Deutschland.“

Huber bezeichnete die Steuerrabatt-Pläne der Ampel als „skandalöse Bevorzugung“ von Zuwanderern. Fachkräfte locke man mit guten Arbeits- und Standortbedingungen und „nicht mit Steuergeschenken, die den sozialen Frieden gefährden“, so Huber.

Unionsfraktionsvize Mathias Middelberg sagte unterdessen der Zeitung: „Zeitlich befristete Steuerrabatte für ausgesuchte Gruppen werden nachhaltig keinen Erfolg bringen.“ Vor allem die Klein- und Mittelverdiener müssten bei Steuern und Sozialabgaben generell entlastet werden. „Nur dann wird das Arbeiten in Deutschland für alle wieder attraktiv.“

Foto: Finanzamt (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Anzeige

Beliebte Beiträge

Anzeige

Auch interessant

Anzeige