Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Formel 1: Hamilton holt neunten Silverstone-Sieg seiner Karriere


Silverstone (dts) – Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Großbritannien gewonnen. Der Brite fuhr am Sonntag in Silverstone vor Max Verstappen (Red Bull) und seinem Landsmann Lando Norris (McLaren) über die Ziellinie. Für Hamilton ist es der neunte Sieg bei seinem Heimrennen – neun Erfolge auf der gleichen Strecke hat vorher noch niemand geschafft.

Beim Start war zunächst noch George Russell im Mercedes vorne geblieben, vor Hamilton. Dahinter konnte der WM-Führende Verstappen McLaren-Pilot Norris überholen und sich so auf den dritten Platz vorschieben. Danach gab es für mehrere Runden keine Veränderungen an der Spitze, die Wettervorhersage wurde allerdings wegen einer Regenwarnung von allen Teams von Beginn an mit Argusaugen beobachtet.

In der 15. Runde begann es schließlich zu tröpfeln und prompt musste Verstappen etwas abreißen lassen, sodass Norris vorbeizog. Vorne lieferten sich die Fahrer von McLaren und Mercedes im Anschluss einen Vierkampf, wobei Norris schließlich die Führung übernahm und sein Teamkollege Oscar Piastri auf den zweiten Platz vorrückte.

Etwas heftigere Regenfälle würfelten zur Rennmitte wieder alles durcheinander, sodass Piastri zurückfiel und Verstappen sich wieder in der Spitzengruppe wiederfand. Russell musste wenig später sein Auto wegen eines Defekts abstellen. Der Kampf um den Sieg entschied sich derweil bei wieder trockener Strecke. Dort setzten dann Norris und Hamilton auf softe und Verstappen auf harte Reifen. Letztlich sorgte aber vor allem ein schwacher Boxen-Stopp bei McLaren dafür, dass Hamilton vor Norris ins Ziel kam, der zudem noch auf den dritten Platz zurückfiel.

Auf den weiteren Punkterängen landeten am Sonntag Piastri, Carlos Sainz (Ferrari), Nico Hülkenberg (Haas), Lance Stroll (Aston Martin) und Fernando Alonso (Aston Martin). Alex Albon (Williams) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Yuki Tsunoda (Racing Bulls) auf dem zehnten Platz einen Punkt. Das nächste Formel-1-Rennen findet in zwei Wochen in Ungarn statt.

Foto: Lewis Hamilton / Mercedes (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Anzeige

Beliebte Beiträge

Anzeige

Auch interessant

Anzeige