Social Media

Suchen...

Blaulicht

34-Jähriger verletzt vor Bar in Warendorfer Innenstadt aufgefunden

Foto: Benedict Bartsch

Münster. Mehrere Zeugen haben einen 34-jährigen Mann am Samstagmorgen (17.9., gegen 2 Uhr) verletzt vor einer Bar in der Warendorfer Innenstadt an der Laurentiusstraße aufgefunden. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hat der 34-Jährige kurze Zeit zuvor die Bar verlassen. Er hatte dort gemeinsam mit Freunden den Abend verbracht. Circa 15 Minuten später sei er Zeugenangaben zufolge mit einer Verletzung im Oberkörper und einer am Hals zurückgekehrt. Die Verletzungen sind nicht lebensgefährlich. Die Zeugen riefen Polizei und Rettungskräfte hinzu und leisteten Erste Hilfe. Im Beisein hinzugerufener Einsatzkräfte krampfte der 34-Jährige aufgrund einer Vorerkrankung mehrfach. Wegen dieser Vorerkrankung und zur ärztlichen Behandlung der Verletzungen wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

Was zu den Verletzungen geführt hat, ist bislang unklar. Bei der Polizei Münster wurde vorsorglich eine Mordkommission unter der Leitung von Kriminalhauptkommissar Frank Schneemann eingerichtet. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die Hinweise auf ein Geschehen geben können, das zu den Verletzungen geführt hat, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 zu melden.

PM/Polizei Münster

Anzeige

Beliebte Beiträge

Anzeige

Auch interessant

Anzeige