Social Media

Suchen...

Blaulicht

Vollbremsung auf der A 42: 82-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Themenbild: Pixabay

Münster. Ein 82-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagvormittag (13.8., 9:01 Uhr) auf der Autobahn 42 bei Gelsenkirchen bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei ist auf der Suche nach einem flüchtigen schwarzen SUV.

Eine 56-jährige Autofahrerin war auf dem rechten Fahrstreifen hinter dem unbekannten SUV in Richtung Duisburg unterwegs. Der Fahrer des SUV bremste an der Ausfahrt Gelsenkirchen-Schalke plötzlich ab und lenke abrupt nach rechts und verließ die Autobahn noch an der Ausfahrt. Die 56-Jährige musste ebenfalls stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dem 82-jährigen Bochumer war dies nicht möglich. Er fuhr auf den Pkw der Oberhausenerin auf und wurde nach links gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Der SUV-Fahrer hielt noch kurz in der Ausfahrt, fuhr dann aber weiter.

Rettungskräfte brachten den lebensgefährlich verletzten Bochumer in ein Krankenhaus. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Bismarck abgeleitet.

Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrer machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0251 275-0 zu melden.

PM/Polizei Münster

Anzeige

Beliebte Beiträge

Anzeige

Auch interessant

Anzeige