Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Lauterbach attackiert Reisebranche: Werbung für Urlaubsreisen “verantwortungslos” – “Mallorca kann neues Ischgl werden”

Foto: PR/Karl Lauterbach

Köln. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat die Werbung von Reiseveranstaltern für Flüge in den Osterurlaub scharf kritisiert. “Ich finde es verantwortungslos, dass die Reisewirtschaft jetzt die Werbetrommel für den Osterurlaub in der Sonne schlägt”, sagte Lauterbach dem “Kölner Stadt-Anzeiger”.

Die Reisen seien “das perfekte Einfallstor für die Mutationen, die auch Geimpften und schon Erkrankten Probleme machen können – und vielen Menschen das Leben kosten werden, wenn sie sich bei uns ausbreiten”. Er fügte hinzu: “Darüber muss sich jeder klar sein, der in ein Flugzeug steigt.”

Im Blick auf Mallorca warnte Lauterbach, die Urlauber wiegten sich in einer “fatalen Scheinsicherheit”. Weil die Inzidenzen dort so niedrig seien, seien auch die Auflagen derzeit nicht besonders streng. “Es ist zu befürchten, dass die Osterferien auf Mallorca zu einem neuen Ischgl werden. Die Menschen infizieren sich dort und verbreiten die hochansteckenden Mutationen nach ihrer Rückkehr in Deutschland”, befürchtet der Gesundheitsexperte. Er forderte eine Pflicht zum Schnelltest für Reiserückkehrer und eine 14-tägige Quarantäne bei positivem Ergebnis.

PM/Kölner Stadt-Anzeiger

Auch interessant

Deutschland & Welt

Köln. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) angesichts der steigenden Inzidenzen eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen in NRW angekündigt. “Die Landeswocheninzidenz liegt bei 14,4 mit steigender Tendenz....

Blaulicht

Leverkusen. In der Abfallverbrennungsanlage des Chempark Leverkusen kam es heute um ca. 9:30 Uhr zu einer Explosion. Die Einsatzkräfte der Werkfeuerwehr und der Feuerwehr...

Deutschland & Welt

München. Dem Stau entgeht nun keiner mehr: Am Wochenende schließen in den letzten beiden deutschen Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern die Schulen. Aus Bremen, Niedersachsen,...

Deutschland & Welt

Frankfurt am Main. Die KfW bereitet kurzfristig ein Hilfsprogramm für Kommunen in den vom Hochwasser betroffenen Bundesländern im Umfang von 500 Mio. EUR vor....

Deutschland & Welt

Köln. Die Inzidenzahlen sollen nicht länger der alleinige Indikator zur Beurteilung der Lage der Corona-Pandemie sein. Das fordert Christof Rasche, Vorsitzender der FDP-Fraktion im...

Lokales

Münster. Die Inzidenz in Münster ist leicht gesunken. Sie liegt aktuell bei 14,6. Im Vergleich zum Vortag sind drei Neuinfektionen registriert worden. Aktuell gelten...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Öffentliche Gesamthaushalt (Bund, Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände sowie Sozialversicherung einschließlich aller Extrahaushalte) war beim nicht-öffentlichen Bereich zum Jahresende 2020 mit 2 172,9...

Anzeige