Social Media

Suchen...

Blaulicht

Versammlung gegen Corona-Politik: Polizei löst drei Straßenblockaden von Gegendemonstranten auf

Symbolfoto: osna.live

Münster. Im Zuge einer Versammlung gegen die Corona-Politik haben Polizistinnen und Polizisten in Münster am Sonntagnachmittag drei Straßenblockaden durch Gegendemonstranten aufgelöst.

Gegen 15 Uhr war die angemeldete Versammlung in Form eines Autokorsos unter dem Motto „Corona-Politik“ vom Schlossplatz aus zu einem Aufzug durch die Münsteraner Innenstadt gestartet. An der Demonstration beteiligten sich 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit insgesamt 43 Fahrzeugen.

Rund 80 Gegendemonstrantinnen und -demonstranten blockierten die Strecke des als Versammlung angemeldeten Autokorsos insgesamt drei Mal: An der Bergstraße (Höhe Tibusstraße), am Stadttheater (Kreuzung An der Apostelkirche/Neubrückenstraße) sowie am Bült (Höhe Asche). Eine Gegendemonstration war nicht angemeldet. Die eingesetzten Beamtinnen und Beamten lösten die Blockaden mit Hilfe von Unterstützungskräften einer Einsatzhundertschaft auf. Gegendemonstrantinnen und -demonstranten, die der wiederholten Aufforderung, die Strecke freizugeben, nicht nachkamen, mussten durch Einsatzkräfte weggedrängt werden. Die Polizistinnen und Polizisten stellten die Identität einer Vielzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Blockaden fest.

Ein Teilnehmer des Autokorsos erwähnte gegenüber einem unbekannten Zeugen, dass er „wohl eine Waffe holen könnte“. Polizisten sicherten umgehend dessen Fahrzeug und durchsuchten es. Eine Waffe wurde nicht gefunden. Die Personalien des Mannes wurden festgestellt.

Der Autokorso traf gegen 17:30 Uhr wieder am Schlossplatz ein. Die Polizei prüft nun, inwieweit gegen die Personen, deren Identitäten festgestellt wurden, Strafverfahren eingeleitet werden müssen.

PM/ots/Polizei Münster

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Zahl der Kindeswohlgefährdungen ist nach ihrem Höchststand im ersten Corona-Jahr 2020 im zweiten Jahr der Pandemie leicht gesunken: 2021 haben die Jugendämter...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Juni 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 48,9 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt,...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Inflationsrate in Deutschland − gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – lag im Juli 2022 bei +7,5 %. Die Inflationsrate...

Deutschland & Welt

München. Für die Fahrer von Benziner-Pkw ist das Sparpotenzial beim Tanken durch die Wahl des richtigen Zeitpunktes in den vergangenen Monaten größer geworden. Wie...

Deutschland & Welt

München. Tanken ist in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche deutlich günstiger geworden. Dies gilt insbesondere für Diesel: Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Zahl der Reisen im Eisenbahnverkehr ab 30 Kilometern lag auch im zweiten Monat nach Einführung des bundesweiten 9-Euro-Tickets deutlich über dem Niveau...

Deutschland & Welt

Geldern. Deutschland leidet unter Hitzerekorden und anhaltender Trockenheit. Steigender Wasserbedarf ist die Folge. Um die Trinkwasservorräte für nachfolgende Generationen zu schützen, wird ein sorgsamer...

Deutschland & Welt

Bonn/Weißwasser. Die von Bundeskanzler Olaf Scholz angekündigten Entlastungen für Bürgerinnen und Bürgern greifen dem AfD-Fraktionsvorsitzenden Tino Chrupalla nicht weit genug und kämen viel zu...

Anzeige